renephoenix.de

Midisoft Recording Session

Ein Programm, das prähistorischer nicht sein kann: mit 8-Buchstaben-Begrenzung und einem einfachen Notenblatt läßt sich denoch musizieren.

Und das beste: es unterstützt schon Soundbänke, somit kann man Soundfonts (*.sf2) nachladen. Tja, ein Programm, daß wohl schon früher sich an den MIDI-Standard gehalten hat.

Ein weiterer Vorteil im Vergleich vieler anderer Programme liegt darin, daß man bei Recording Session alle Spuren untereinander hat (in Notenform).

Leider finde ich das Programm nicht mehr in einer neueren Ausführung. Damals wurde es bei Soundkarten mitgeliefert.

Nutzung des Artikels »Midisoft Recording Session« in Beiträgen

Der Artikel »Midisoft Recording Session« wird in keinem Objekt eingebunden.